Blick auf den Altar

von Fritz Dehn, 1959, Öl

Da auch die Kirche zu den Auftraggebern bei Fritz zählten, dürfte ihm das Umfeld von Kirchenschiffen nicht wirklich fremd gewesen sein. Vielleicht wurde er auch von Marias Wandbild »Hochzeitszug« inspiriert und es zog ihn so in die Kirche. Vermutlich handelt es sich bei diesem bildhaften Blick von Fritz um die Kirche in Beverstedt, in der aus seinem familiären Umfeld des Öfteren geheiratet wurde. Im Gegensatz zu Marias »Hochzeitszug« stehen bei ihm ein Jahr später nicht die Personen im Vordergrund. Beim Betrachten des Bildes hat man den Eindruck, dass die Ruhe, die der Kirchenraum ausstrahlt, auf das Bild übergegangen ist. Bewusst lässt Fritz vieles im Unscharfen, versucht die besondere Stimmung festzuhalten, ohne sich dabei allerdings zu sehr in verspielte Details zu verlieren.

Schreibe einen Kommentar