Blick zum Montmartre (Paris)

von Fritz Dehn, 1964, Aquarell

Fritz hatte wieder das Reisefieber gepackt. Bill Ramsey sang 1961: »Pigalle, Pigalle, das ist die große Mausefalle mitten in Paris.« Um 1900 lebten genau dort Henri Toulouse-Lautrec, Pablo Picasso, Vincent van Gogh und viele andere Maler. Fritz hatte es bei seinem Besuch nicht so sehr auf das Vergnügungsviertel abgesehen, sondern machte sich auf in Richtung Montmartre, einem Hügel von Paris, auf dem  früher einmal ein kleines Dorf lag. Montmartre ist auch der Name des 18. Pariser Stadtbezirks. Der Hügel ist die höchste natürliche Erhebung der Stadt. Vom Standpunkt der Basilika Sacré Coeur hat man einen traumhaften Blick über die Stadt. Fritz wählte für sein Aquarell den umgekehrten Blick und machte sich dann an den Aufstieg.

Schreibe einen Kommentar