Paris, Folies Bergère

von Fritz Dehn, April 1960, Aquarell

Gelegentlich entpuppen sich Bilder und Skizzenblöcke Jahrzehnte später als eine Art Tagebuch. Mit Bleistift hat Fritz auf diesem Aquarell damals in Paris »April 1960« notiert. Mit seiner Teilnahme an einer Studienreise war er dem Fernweh vieler Bundesbürger um Jahre voraus. Fritz begab sich auf die Spuren seiner malenden Vorbilder, wenn auch mit etlicher Verspätung, sonst hätte er einige von ihnen vor Ort noch treffen können. Edouard Manet (1832-1883) malte bereits 1881 im Varieté Theater »Folies Bergère« das Bar-Fräulein Suzon. 1926 sorgte Josefine Baker mit ihrem Bananentanz für Furore. Neben dem Moulin Rouge und dem Lido wurde auch das Folies Bergère später für viele Parisbesucher zur Touristenattraktion. Ob Fritz, damals im April 1960, auch in und nicht nur vor dem Theater war, hat er auf seinem Aquarell nicht vermerkt. Wer jedoch Lust hat, kann noch heute die Position beziehen, an der Fritz damals stand. Das Folies Bergère befindet sich in der Rue Richer Nr. 32 im 9. Arrondissement.

Schreibe einen Kommentar