Geplante Sonderausstellungen fallen leider aus

Liebe Gäste und Akteure der geplanten Sonderausstellungen am 1. und 8.11.2020, alles ist vorbereitet und erwartet Sie.

… fehlen nur die Akteure und Kaffee und Kuchen!

Wir haben uns auf diese beiden besonderen Nachmittage mit Ihnen sehr gefreut! Obwohl die neuen Corona-Regeln erst ab dem 2.11. gelten, haben wir uns entschlossen beide Veranstaltungen zu verschieben.

Wir werden Ihnen die Ersatztermine rechtzeitig mitteilen und Sie dazu einladen.

Wir danken Matthias Höllings auf diesem Wege für sein Engagement und seine Ideen – seine persönliche Corona-Hilfe für den Kultur- und Heimatverein! Vielen Dank lieber Matthias Höllings.

In Zeiten wie diesen ist die Gesundheit ein besonders schützenswertes Gut! Bleiben Sie alle gesund und voller Hoffnung auf einen baldigen Neustart all der Dinge, auf die wir im Augenblick verzichten müssen.

1. + 8.11.2020 | SONDERAUSSTELLUNG: 20 Lieblingsstücke von Maria & Fritz

Eine besondere Ausstellung in einer außergewöhnlichen Zeit 20 LIEBLINGSSTÜCKE von Maria & Fritz ausgewählt von interessierten Besuchern unserer Internetseite bis zum 30. September 2020. Es stehen insgesamt 111 Arbeiten des Künstlerehepaares zur Auswahl. Öffnungszeiten zunächst nur an zwei Sonntagen im November: 1.11. und 8.11.2020 von 15:00 bis 17:00 Uhr(1.11. ist bereits ausgebucht) Kaffeestunde mit musikalischer Begleitung am FlügelJürgen Gorges (1.11.) …

Mehr erfahren »1. + 8.11.2020 | SONDERAUSSTELLUNG: 20 Lieblingsstücke von Maria & Fritz

Film-Crew in Hagen – Mit der Kamera auf Zeitreise

Musiker und Regisseur Sandro Giampietro hat wieder ein Filmprojekt: Zusammen mit Schauspielern, Komparsen und Schülern hält er die Geschichte der Burg zu Hagen in Ton und Bild fest.

Für Mediensäulen, die entlang der Burgallee aufgestellt werden sollen, lässt Sandro Giampietro (Dritter v.l.) die Vergangenheit der Burg zu Hagen wieder aufleben. (Andrea Grotheer)

Hagen. Zwei junge Damen sitzen anmutig und gut beschattet im Gras, ihre Kleidung lässt auf eine vornehme Herkunft schließen. Begleitet werden sie von einem jungen Herrn, ein Diener serviert Gebäck: Diese Szene hat sich jetzt im Garten der Burg zu Hagen abgespielt. Genauso könnte es im Sommer des Jahres 1653 ausgesehen haben, als die Familie des schwedischen Reichsrats und Diplomaten Schering Rosenhane mehrere Monate dort verbrachte. Der Schwede hatte die Burg als Belohnung für seine Verdienste bei den Friedensverhandlungen im Westfälischen Frieden zu Münster und Osnabrück erhalten.

Mehr erfahren »Film-Crew in Hagen – Mit der Kamera auf Zeitreise

SONDERAUSSTELLUNG | 20 Lieblingsstücke von Maria & Fritz

Eine besondere Ausstellung in einer außergewöhnlichen Zeit 20 LIEBLINGSSTÜCKE von Maria & Fritz ausgewählt von interessierten Besuchern unserer Internetseite bis zum 30. September 2020. Es stehen insgesamt 111 Arbeiten des Künstlerehepaares zur Auswahl. Öffnungszeiten zunächst nur an zwei Sonntagen im November: 1.11. und 8.11.2020 von 15:00 bis 17:00 Uhr Kaffeestunde mit musikalischer Begleitung am FlügelJürgen Gorges (1.11.) / Thomas Rogalla …

Mehr erfahren »SONDERAUSSTELLUNG | 20 Lieblingsstücke von Maria & Fritz

Neues vom Projekt Burgallee! Nächster Drehtag am 10. August 2020

auch wenn sich die Burg zu Hagen im Bremischen situationsbedingt noch im Dornröschenschlaf befindet, geht das Projekt-Burgallee mit großen Schritten weiter. Zur Erinnerung:Die wieder hergestellte Burgallee soll als historischen Zeitreise vom Beginn des 12. Jahrhunderts bis in die Gegenwart dienen, indem an 13 Mediensäulen als geschichtlich bedeutsame Stationen mit QR-Codes via Smartphone oder Audioguide visuell …

Mehr erfahren »Neues vom Projekt Burgallee! Nächster Drehtag am 10. August 2020